Wir stehen am Anfang des 21. Jahrhunderts.
Vor uns liegt die Zukunft, die wir heute gestalten.
Diese Herausforderung treibt uns an.

Ines Miersch-Süß

Engineering Engagement 21

Unsere Arbeitsfelder

In unseren drei Arbeitsfeldern setzen wir auf Flexibilität. Sie gestattet, schnell und offen Themen aufzugreifen. Auf diese Weise widmen wir uns durch Wahrnehmung, Ausprobieren und Hinterfragen den Zukunftsthemen des 21. Jahrhunderts - wir wollen den Problemstellungen auf den Grund gehen und erkennen, was notwendig ist und welche Lösungsansätze erfordert. Dadurch können wir gesellschaftliche Prozesse schnell und fokussiert in Gang setzen.

Internationale Verständigung

„Es ist die Herausforderung des 21. Jahrhunderts, kulturelle Diversität als gemeinsamen Wert einer globalisierten Welt wahrzunehmen.“ 
Holger Süß, Ingenieur

Innovation und Zukunftsthemen

„Wir leben ökonomisch und ökologisch über unsere Verhältnisse. Wir müssen aufpassen, dass uns die Probleme nicht über den Kopf wachsen.“
Günter Faltin, Ökonom

URBANITÄT und ARCHITEKTUR 21

„Wir schauen nicht auf 100 Jahre Bauhaus zurück, wir schauen nach vorn – mitten hinein in das 21. Jahrhundert, auf Städtebau und Architektur 21.“
MSAO ARCHITEKTEN

Unsere Zukunftsthemen

GLOBALISIERUNG

  • Europäische Gemeinschaft
  • Internationale Gemeinschaft
  • Kennenlernen & Verstehen
  • Diversität und Respekt
 

VERÄNDERUNG

  • Bekanntmachung & Verbreitung
  • Gründer Förderung
  • Innovationen für die Gemeinschaft
  • Erneuerung und Technologien
  • Wissen und Teilhabe
 

GESELLSCHAFT

  • Die Megacity für Menschen
  • Prinzipien der Stadtgestaltung im 21. Jahrhundert
  • Wissen und Technologien verbreiten
  • Urbanität als kulturelle Individualität
  • Globale Gemeinschaft
  • Anforderungen Architektur und Nachhaltigkeit
  • Generationen und Gemeinschaft
  • Stadtumbau
 

GESUNDE GESELLSCHAFT

  • Jeder ist unverzichtbarer Teil der Gesellschaft
  • Jeder hat eine wichtige Rolle
  • Jeder Mensch trägt etwas bei
  • Ausgrenzung als Tabu
  • Generationen übergreifende Modelle
  • Solidarität & Zusammenhalt
  • Zugang zu Bildung
 

NACHHALTIGKEIT

  • 17 Global Goals
  • Energie
  • Ressourcen & Natur
  • Bauen & Forschen
  • Wissensverbreitung, Bildung
  • Stadtumbau, Landwirtschaft & Landbau
  • Ingenieure im 21. Jahrhundert
 

KREATIVITÄT

  • Talente fördern
  • Nachwuchs Anerkennung
  • Bewahren und erhalten
  • Integration & Teilhabe
  • Verbreitung Wissen
  • Umfeld
 

GEMEINSCHAFT

  • Zusammengehörigkeit
  • Respekt
  • Kennenlernen, sprechen, Austausch
  • Integration & Teilhabe
  • Jeder ist wichtig, zuhören
  • Orte für Gemeinschaft
 

ENGINEERING RESPONSIBILITY

  • Wissen & Anwendung multiplizieren
  • Internationaler Austausch
  • Weltfrieden als gemeinsame Herausforderung
  • Forschen, Wissensverbreitung
  • Fortschritt und Praxis schneller vereinen
  • Strukturwandel & neue Technologien
 

NÄCHSTE GENERATION

  • Verantwortung übernehmen
  • Verantwortung übertragen
  • Recht auf eigene Ideen und Träume
  • Teil der Gesellschaft mit Aufgaben
 

IN PARTNERSCHAFT

Wir geben den Anstoß, wir bringen Menschen und Projekte in Bewegung.

Die MSAO FUTURE FOUNDATION hat das KUGELSTOSSPENDEL NEWTONS zum Motiv. Es versinnbildlicht das Kernprinzip der Stiftungsarbeit. Ausgehend vom Erkennen, zeigen wir Problemfelder oder wichtige Themen auf und geben den ANSTOSS für Projekte mit Wirkung. Das tun wir nicht allein, sondern immer IN PARTNERSCHAFTEN: Wie das Newtonpendel setzt die erste Kugel durch einen Impuls die angrenzenden Kugeln in Bewegung. So schwingen schließlich alle Kugeln im Gleichklang in ein und dieselbe Richtung.

Die MSAO FUTURE FOUNDATION gründet sich auf das INGENIEURSENGAGEMENT für die Zukunftsthemen des 21. Jahrhunderts. Dieses Potenzial nutzen wir und engagieren uns, ausgehend von einem komplexen Wissen und einer Innovationskraft, die sonst in rein ingenieurtechnische Lösungen münden, für die Lösung gesellschaftlicher Probleme, die heute schon möglich ist und die keinen Aufschub mehr duldet. WIR SIND PIONIER, VORREITER UND VORBILD.

Wir legen bei unserer Arbeit den Fokus immer auf INTERNATIONALITÄT, denn kein Zukunftsthema steht für sich allein. Es sind immer Themen einer Gemeinschaft, gleich ob auf globaler, europäischer, deutschlandweiter, regionaler, ländlicher oder städtischer oder auf generationsübergreifender Ebene. Unser internationales Forum agiert folglich aus einer solchen, weiter gefassten Perspektive, und wir verleihen unseren Ideen auch außerhalb Deutschlands gemeinsam mit Partnern aus aller Welt Gestalt. Das heißt, UNSER WIRKEN GEHT VOM INGENIEURLAND SACHSEN AUS, ERSTRECKT SICH ABER AUF GANZ DEUTSCHLAND UND DARÜBER HINAUS AUF EINE INTERNATIONALE EBENE.

Bisherige Partner und Sponsoren

Schirmherren

  • Dr. Matthias Rößler, Sächsischer Landtagspräsident
  • Thomas Schmidt, Minister für Landwirtschaft und Umwelt
  • Barbara Klepsch, Ministerin für Gesundheit, Soziales und Familie

Partner

  • NAX Netzwerk Architektur Export
  • AIB  Associazione Italiana Biblioteche
  • DNB  Deutsche Nationalbibliothek
  • SLUB  Sächsische Landes- und Universitätsbibliothek
  • Sächsischer Landtag
  • Fraunhofer IVI

Sponsoren

  • UNIFOR
  • NOMOS
  • Ostsächsische Sparkasse
  • VNG-Gruppe
  • SAENA